Böge Schimmelambulanz

Schimmel-Spürhund-Service Deutschland

Schimmel-Ambulanz

In 15 Jahren wurden über 1500 Fälle erfolgreich mit dem Schimmelspürhund bearbeitet!


Nach umfangreichen Erfahrungen mit Hausbegehungen, Beratungen und Messungen hat die "Böge- Ambulanz für Gesundheit und Umwelt" schon 1995 die fachliche Kompetenz und die umfangreichen Analysenmethoden um eine wichtige Variante bereichert: In dem neugegründeten Firmenzweig "Schimmelspürhund- Service-Deutschland" wurde ein von schwedischen Spezialisten ausgebildeter und geprüfter Hund in Dienst gestellt.

ASSAR, der aus vielen Fernsehsendungen bekannte Schimmelschnüffler im Einsatz




Bild 1: Markierung an der Wand
Bild 2: Schimmel hinter Gipskarton
Bild 3: massiver Feuchteschaden


Ein Beispiel aus unserer Arbeit:

  1. Die Bewohner sind krank: Atemwegsprobleme, Müdigkeit, Gliederschmerzen.
  2. Der Arzt diagnostiziert eine Schimmelpilzerkrankung.
  3. In Wohnung sind keine Feuchte- oder Schimmelprobleme bekannt.
  4. Eine MVOC- Raumluftmessung zur Indikation möglicher versteckter Belastungen zeigt deutlich erhöhte Werte.
  5. Zur Lokalisierung der versteckten Schäden wird Assar eingesetzt.
  6. Assar markiert an der sauberen weißen Wand und auf dem angrenzenden Fußboden
  7. Eine Sanierung mit Beseitigung der Schadensursache und Entfernung aller versteckten Belastungen (auch trockene und abgestorbene Pilze) wird durchgeführt.
  8. Ein massiver Feuchte- und Schimmelschaden war die Ursache für massive gesundheitliche Probleme, die ca. vier Wochen nach der Sanierung nicht mehr auftreten.

Gesundheitliche Probleme durch Ausgasungen von versteckten Bakterien und Pilzen in Aufenthaltsräume wurden bisher offenbar vollkommen unterschätzt. Bei unserer Arbeit für an Schimmel erkrankte Personen müssen wir immer wieder feststellen, dass versteckte Pilzen in Fußböden, Wänden und Decken die häufigste Krankheitsursache bei Umweltkrankheiten sind.

Seit ca.15 Jahren können wir mit den von Europas erfahrensten Spezialisten in Schweden trainierten und geprüften Schimmelspürhunden versteckte, aber ausgasende und dann häufig gesundheitsgefährdende Schimmelbelastungen lokalisieren.

Eine Auswertung mehrerer hundert Fälle hat Zusammenhänge zwischen Atemwegserkrankungen, Infektanfälligkeit, Allergien, Ermüdungserscheinungen und den Ausgasungen offenbart. Am häufigsten wurden von Betroffenen chronische Nebenhöhlenprobleme genannt. Zur Schadensermittlung wurden in der Vergangenheit meist nur die Sporen in der Raumluft kontrolliert, obwohl damit wahrscheinlich nur unter 10% der tatsächlichen Belastungen erfasst werden können.

Aber selbst bei auffälligen Schäden sind Luftsporenmessungen unzuverlässig: So hängt das Ergebnis insbesondere davon ab, wie viel Staub gerade aufgewirbelt wird. Der entscheidende Fehler bei dieser Probenahme jedoch ist, dass ein verdeckter Schaden überhaupt nicht erfasst werden kann. Der Spürhund wird durch die Wohnräume geführt, wo er Stellen mikrobiellen Befalls markiert. Aufgrund des hervorragenden Geruchssinns des Hundes und seiner exzellenten Abrichtung liegt die Trefferquote nach bisher vorliegenden Auswertungen bei fast 100 %. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass zukünftig der Stellenwert mikrobieller Schäden in Wohn- und Arbeitsräumen als Ursache für gesundheitliche Probleme immens zunehmen wird.

Im Juni 2010 nimmt Oskar, der neue schwedische Schimmelschnüffler seine Arbeit auf. Assar tritt aus Altersgründen zurück und überlässt dem neuen Star Oskar seinen Platz. 



Bild 1: Oskar und Assar
Bild 2: schwedischer Schimmelschnüffler Oskar

 

Wollen Sie Oskar einmal im Einsatz sehen?
Bei „RTL – Guten Abend“ bitte anklicken: http://www.rtlregional.de/player.php?id=14468

 

-- Kontaktformular -- -- Home --

 

Wohngift- und Schimmelambulanz Deutschland – Gutachter und Sachverständiger für Wohngifte und Schimmel

Kontaktformular